Contrast

UNSERE ANGEBOTE IN SACHEN KINDERBETREUUNG

U3-Kitas, Kindertagespflegenetz, Babysitterzuschuss und Ferienbetreuung JUSTUSkids

direkt zu Kontaktdaten

Unsere Familienservicestelle hält für studentische Eltern verschiedene Angebote in Sachen Kinderbetreuung bereit. Das Studierendenwerk Gießen betreibt selbst zwei U3-Kindertagesstätten mit insgesamt 40 Plätzen in Gießen. Im Rahmen des Kindertagespflegenetzes, das wir zusammen mit dem Verein Eltern helfen Eltern e.V. ins Leben gerufen haben, können Sie die für sich und Ihr Kind bzw. Ihre Kinder passenden Angebote zur Tagespflege wahrnehmen. Studierende der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen haben die Möglichkeit, einen Babysitterzuschuss zu beantragen. Und für größere Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren bieten wir jedes Jahr während der Oster-, der Sommer- und der Herbstferien die Ferienbetreuung JUSTUSkids an. Gerne können Sie sich auf dieser Seite über unsere Angebote informieren und bei Fragen gerne unsere Familienservicestelle kontaktieren.

Unsere U3-Kitas KIWIS und PINGUINE

Ein sicherer Platz zum Spielen, Lernen und die Welt entdecken

Seit Oktober 2009 gibt es auf dem Campus Kultur- und Geisteswissenschaften der Justus-Liebig Universität die Kita KIWIS. Im November 2016 wurde als zweite Einrichtung des Studierendenwerks Gießen die Kita PINGUINE auf dem Campus Gießen der Technischen-Hochschule Mittelhessen eröffnet. Beides sind U3-Kindertagesstätten, in denen wir insgesamt 40 Plätze für Kindern von Studierenden und Hochschulbeschäftigten im Alter von 10 Monaten bis 3 Jahren zur Verfügung stellen. 

Beide Kitas sind Ganztagseinrichtungen und die Kinder werden von pädagogischen Fachkräften betreut, die von einer Hauswirtschaftskraft unterstützt werden. Die freundlich gestalteten, hellen und modernen Räume der beiden Einrichtungen laden zum Wohlfühlen ein, und die Außengelände bieten viel Raum für Spaß und Bewegung an frischer Luft. Für beide Einrichtungen gilt die Kindertagesstättensatzung der Stadt Gießen.


Die Kita KIWIS

… bietet 20 Plätze für Kinder studentischer Eltern der beiden Gießener Hochschulen im Alter von 10 Monaten bis zum vollendeten 3. Lebensjahr.

Aufnahmevoraussetzungen:

  1. mindestens ein Elternteil studiert oder promoviert an der JLU oder an der THM; eine Studienbescheinigung ist vorzulegen
  2. Wohnsitz in Gießen oder den umliegenden Landkreisen
  3. Alter des Kindes zum Zeitpunkt der Aufnahme: 10 – 20 Monate
  4. Plätze werden bevorzugt an Alleinerziehende und studentische Elternpaare vergeben

Die Kita PINGUINE

… bietet Platz für 15 Kinder studentischer Eltern der beiden Gießener Hochschulen, sowie für 5 Kinder von Beschäftigten der THM im Alter von 10 Monaten bis zum vollendeten 3. Lebensjahr.

Aufnahmevoraussetzungen:

  1. Mindestens ein Elternteil studiert/promoviert an der THM oder an der JLU bzw. ist an der THM beschäftigt. Eine Studienbescheinigung bzw. Bescheinigung des Arbeitgebers ist vorzulegen.
  2. Wohnsitz in Gießen oder den umliegenden Landkreises
  3. Alter des Kindes zum Zeitpunkt der Aufnahme: 10 – 20 Monate
  4. Plätze werden bevorzugt an Alleinerziehende und studentische Elternpaare vergeben

Das haben unsere Kitas außerdem zu bieten 

  • ein Eingewöhnungskonzept unter Berücksichtigung bindungstheoretischer Grundlagen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • verlässliche und vertraute Bezugspersonen
  • eine Atmosphäre, die Sicherheit und Geborgenheit vermittelt
  • Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten
  • Freude und Spaß an Spiel und Bewegung
  • eine Umgebung, die zum Forschen und Ausprobieren anregt
  • Einüben von Ritualen
  • Förderung der sprachlichen Entwicklung
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Knüpfen von sozialen Kontakten
  • kostenloses Mittagessen

Kitabesichtigungen sind nach Terminvereinbarung mit der jeweiligen Leitung möglich. Die Anmeldung Ihres Kindes erfolgt über das Portal www.little-bird.de/Giessen und kann schon vor der Geburt erfolgen.

Falls Sie Fragen zur Anmeldung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Familienservicestelle. Die entsprechenden Kontakinformationen finden Sie in der Kontaktspalte.


Eindrücke aus unseren Kitas


Kindertagespflegenetz des Studierendenwerks Gießen

Das Kindertagespflegenetz ist eine Initiative, die wir gemeinsam mit dem Verein Eltern helfen Eltern e. V. ins Leben gerufen haben, um Studierenden mit Kind(ern) eine kostengünstige und fachlich kompetente Kinderbetreuung anzubieten. Die Initiative unterstützt organisatorisch und finanziell bei der Kinderbetreuung durch eine Tagesmutter/einen Tagesvater. Die individuelle, qualifizierte und zeitlich flexible Betreuung durch eine Kindertagespflegeperson ermöglicht eine Anpassung an die jeweiligen Anforderungen des Semesterplanes und soll studierenden Eltern die Möglichkeit geben Studium, Familie und Nebenjob mit freiem Kopf zu gestalten.

Wer kann das Kindertagespflegenetz nutzen?
Studierende und immatrikulierte Promovierende der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen können einen Betreuungsplatz semesterweise beantragen. Der Zuschuss wird maximal 12 Monate gezahlt. Unabhängig davon kann Ihr Kind natürlich von der Kindertagespflegeperson weiterbetreut werden. In der Regel können Kinder im Alter von 8 Wochen bis ca. 3 Jahren betreut werden.

Wie melde ich mich bzw. mein Kind an?
Unsere Abteilung Beratung & Service und die dort angesiedelte Familienservicestelle ist hierfür Ihre erste Anlaufstelle. Sie benötigen den ausgefüllten Antrag, den Sie weiter unten auf der Seite herunterladen und ausfüllen können, eine gültige Studienbescheinigung und die Geburtsurkunde des zu betreuenden Kindes. Eine Antragstellung ist bereits vor der Geburt möglich. Eltern helfen Eltern e. V. unterstützt Sie dann bei dem Finden und Auswählen der für Sie passenden Kindertagespflegeperson. Die Kindertagespflegepersonen werden durch spezielle Schulungen, Supervision und regelmäßige Treffen begleitet und besitzen selbstverständlich eine aktuelle Pflegeerlaubnis des Jugendamtes. Der Verein tritt nach Antragstellung zu gegebener Zeit an Sie heran und gibt Ihnen nach einem Infogespräch die Kontaktdaten von infrage kommenden Kindertagespflegepersonen. Stimmt die Chemie, regeln Sie mit der Kindertagespflegeperson die Kinderbetreuung schriftlich in einem Betreuungsvertrag.

Das Angebot der Jugendämter von Stadt und Landkreis Gießen sowie von Eltern helfen Eltern e. V. zur Vermittlung von Kindertagespflegepersonen bestehen selbstverständlich weiterhin auch außerhalb des Kindertagespflegenetzes.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Die Betreuungskosten werden in der Regel einkommensabhängig festgesetzt. Informationen zu den Kosten erhalten Sie beim zuständigen Jugendamt Ihres Wohnortes. Die Kindertagespflegesatzung inklusive Gebühren der Stadt Gießen finden Sie hier
Die zusätzliche Förderung durch uns erfolgt im Rahmen eines Zuschusses. Details können Sie in unserer Regelung für die Vergabe von Betreuungsplätzen und Zuschüssen im Kindertagespflegenetz nachlesen. 

Unterlagen zum Kindertagespflegenetz zum Download:

Erstantrag Kindertagespflegenetz (109.09 KB)
Folgeantrag Kindertagespflegenetz (108.95 KB)
Regelung für die Vergabe von Betreuungsplätzen und Zuschüssen im Kindertagespflegenetz (124.83 KB)

Babysitterzuschuss von JLU und THM

Babysitterzuschuss und Babysitter-Notfalltopf der JLU
Immatrikulierte Studierende und promovierende Eltern der JLU Gießen haben die Möglichkeit, auf eine aus QSL-Mitteln finanzierte finanzielle Unterstützung bei der Kinderbetreuung durch einen Babysitter zurückzugreifen. Beim sogenannten Babysitterzuschuss kann eine Bezuschussung von Babysitter-Kosten beantragt werden, wenn beispielsweise durch den Besuch einer Lehrveranstaltung, einer Erwerbstätigkeit neben dem Studium oder der Examensvorbereitung (zusätzlicher) Betreuungsbedarf für das Kind entsteht. Voraussetzung für die Genehmigung ist bei der erstmaligen Beantragung des Babysitterzuschusses eine vorherige Beratung durch unsere Familienservicestelle. Anträge ohne vorherige Beratung werden nicht bearbeitet.

In welchen Fällen kann ich Unterstützung durch den Babysitterzuschuss in Anspruch nehmen?
Der Babysitterzuschuss wird in folgenden Fällen gewährt:

  • Variante A: Examensphase
  • Variante B: Besuch von Lehrveranstaltungen
  • Variante C: Arbeit/Erwerbstätigkeit
  • Variante D: Schließungs-/Urlaubszeiten der Regelbetreuung

Variante A kann nicht mit einer anderen Variante kombiniert werden.

Wie hoch fällt die finanzielle Unterstützung genau aus?
Pro Betreuungsstunde werden maximal 8 Euro Zuschuss gewährt, unabhängig von der Anzahl der zu betreuenden Kinder. Der Zuschuss darf 184 Euro pro Monat bzw. 640 Euro pro Semester nicht übersteigen. Die detaillierten Informationen zum Babysitterzuschuss finden Sie in den Hinweisen zum Babysitterzuschuss.


Ergänzend zum „normalen“ Babysitterzuschuss gibt es den Babysitter-Notfalltopf, der beantragt werden kann, wenn das Kind aufgrund einer akuten Erkrankung nicht in die Regelbetreuung – Kita, Tagesmutter/Tagesvater, Schule, Hort – gehen kann und zu Hause durch einen Babysitter betreut werden musste. Für die entstandenen Betreuungskosten kann dann im Nachhinein ein Zuschuss aus dem Babysitter-Notfalltopf beantragt werden.

Unterlagen zum Babysitterzuschuss und zum Babysitter-Notfalltopf zum Download:

Erklärung Babysitter (107.94 KB)
Antrag Babysitterzuschuss (163.28 KB)
Antrag Babysitter-Notfalltopf (292.98 KB)
Kinderbetreuung durch einen Babysitter – Informationen für Eltern (148.04 KB)
Stundennachweis Babysitterzuschuss (110.08 KB)
Hinweise Babysitter-Notfalltopf (123.45 KB)
Hinweise Babysitterzuschuss (206.88 KB)

Babysitterzuschuss der Technischen Hochschule Mittelhessen
Anstatt eines Babysitter-Notfalltopfs regelt die THM entsprechende Notlagen individuell und nach Ermessen. Bei Fragen zum Babysitterzuschuss der THM wenden Sie sich bitte an das Team der Familiengerechten Hochschule der THM: 0641 309-1464, familiengerecht@thm.de.


Ferienbetreuung JUSTUSkids 

Für 6 – 12-jährige Kinder von Studierenden und Beschäftigten der JLU, der THM und des Studierendenwerks

Während Kinder in ihrer schulfreien Zeit an Spaß, Abenteuer und Freizeit denken, stellt sich für berufstätige und studierende Eltern die Frage nach einer geeigneten Betreuung für den Nachwuchs. Ferienspielangebote sind oft nicht vereinbar mit den Arbeits- bzw. Vorlesungszeiten oder decken diese nicht ab. Für Kinder im schulpflichtigen Alter von 6 bis 12 Jahren von Studierenden und Beschäftigten der Gießener Hochschulen und des Studierendenwerks bieten wir deshalb in Kooperation mit der JLU und der THM die Ferienbetreuung JUSTUSkids an: Ein zusätzliches Betreuungsangebot mit exklusivem Ferienprogramm in den Oster- und Herbstferien sowie in den ersten 2 – 3 Wochen der Sommerferien.

Neben zahlreichen Ausflügen zu besonderen Orten in und rund um die Hochschulen und einem abwechslungsreich bunten Programm bleibt den Kindern genug Zeit zum Ausspannen, Erholen und Spaß haben.

Weitere Termine in diesem Jahr:

  • Sommerferien: 15. bis 26. Juli 2024  
  • Herbstferien: 14. bis 25. Oktober 2024  

Bei Fragen zur Ferienbetreuung kontaktieren Sie gerne unsere Familienservicestelle über ferienbetreuung@stwgi.de bzw. unter der Telefonnummer 0641 40008-166.

KONTAKT

Studierendenwerk Gießen
Familienservicestelle
Otto-Behaghel-Straße 25
35394 Gießen

Telefon: 0641 40008-166
Fax: 0641 40008-169
PERSÖNLICHER KONTAKT
Susanne Schreiber
Familienservicestelle
Telefon: 0641 40008-166

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag: 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 14.30 Uhr
Offene Sprechzeiten:
(keine Terminvereinbarung erforderlich)
Montag | Mittwoch | Freitag: 10.00 – 14.00 Uhr

Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine Videoberatung oder einen Termin außerhalb der offenen Sprechzeiten zu vereinbaren.

 

Kindertagesstätte KIWIS
Alter Steinbacher Weg 34
35394 Gießen

PERSÖNLICHER KONTAKT
Julia Schmandt
Leitung Kita KIWIS
Telefon: 0641 4808360

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 7.30 - 18.15 Uhr (August - September: 07.30 - 17.00 Uhr)
Freitag: 7.30 - 14.30 Uhr

 

Kindertagesstätte PINGUINE
Moltkestraße 3
35390 Gießen

PERSÖNLICHER KONTAKT
Nadine Gerlach
Leitung Kita PINGUINE
Telefon: 0641 98399995

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 7.30 - 18.15 Uhr (August - September: 07.30 - 17.00 Uhr)
Freitag: 7.30 - 14.30 Uhr

 

KONTAKT

Studierendenwerk Gießen
Familienservicestelle
Otto-Behaghel-Straße 25
35394 Gießen

Telefon: 0641 40008-166
Fax: 0641 40008-169
PERSÖNLICHER KONTAKT
Susanne Schreiber
Familienservicestelle
Telefon: 0641 40008-166

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag: 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 14.30 Uhr
Offene Sprechzeiten:
(keine Terminvereinbarung erforderlich)
Montag | Mittwoch | Freitag: 10.00 – 14.00 Uhr

Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine Videoberatung oder einen Termin außerhalb der offenen Sprechzeiten zu vereinbaren.

 

Kindertagesstätte KIWIS
Alter Steinbacher Weg 34
35394 Gießen

PERSÖNLICHER KONTAKT
Julia Schmandt
Leitung Kita KIWIS
Telefon: 0641 4808360

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 7.30 - 18.15 Uhr (August - September: 07.30 - 17.00 Uhr)
Freitag: 7.30 - 14.30 Uhr

 

Kindertagesstätte PINGUINE
Moltkestraße 3
35390 Gießen

PERSÖNLICHER KONTAKT
Nadine Gerlach
Leitung Kita PINGUINE
Telefon: 0641 98399995

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 7.30 - 18.15 Uhr (August - September: 07.30 - 17.00 Uhr)
Freitag: 7.30 - 14.30 Uhr

 
© Studierendenwerk Gießen A.d.ö.R., Otto-Behaghel-Straße 23 – 27, D-35394 Gießen